Runder Tisch

                                                  Kasseler Kulturgesellschaften

Ausstellung „Welterbe des Monats“


Zur Unterstützung der Bewerbung, den Bergpark mit Herkules und Wasserspielen in die Welterbeliste aufzunehmen, entwickelten Teilnehmer des Runden Tisches ein Konzept für die Ausstellung „Welterbe des Monats“. Mit dieser Ausstellung wurden den Bürgern der Stadt Kassel der Welterbegedanke und die Bewerbung nahegebracht.

Dabei stellten mehr als die Hälfte der Kulturgesellschaften auf Bannern je ein Welterbe vor, das inhaltlich im Zusammenhang mit der Arbeit der jeweiligen Gesellschaft steht.

Diese Ausstellung wurde am 11. Mai 2012 von Oberbürgermeister Bertram Hilgen in Anwesenheit von Professor Dr. Gerd Weiß, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, mit zunächst fünf Bannern eröffnet. Bis zur Ernennung des Bergparks als Welterbestätte am 23.06.2013 umfasste die Ausstellung 25 Banner.

Die Ausstellung wurde bis Juni 2013 im Foyer des Kasseler Rathauses präsentiert.

Weitere Ausstellungsorte waren das große Gewächshaus im Bergpark anlässlich der Bergparkfeste, die Georg-August-Lichtenberg-Schule in Kassel sowie das City-Center Kassel Wilhelmshöhe.

Im Sommer 2014 wurde die Ausstellung um Banner der vier südhessischen Welterbestätten: Kloster Lorsch, Grube Messel, Limes und Oberes Mittelrheintal erweitert.

Ab Juni 2014 wurde die Ausstellung für ein Jahr in der Region Naumburg / Saale präsentiert, um die Bewerbung des dortigen Welterbe-Vereins zu unterstützen.